menu

Görzke - Dreifamilienhaus mit Nebengelass zum Selbstnutz oder als Kapitalanlage

Das zweigeschossige Wohnhaus inkl. Vollkeller stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Es wurde ca. 2000 modernisiert und umgebaut in 3 Wohnungen. Im Erdgeschoss ist eine 4 Raumwohnung (ca. 106 m² Wfl., aktuell nicht vermietet wegen Verkauf) und eine Zweizimmerwohnung (57,85 m², vermietet, zwei WE-Zugänge Hof und Straßenfront). Im Obergeschoss befindet sich eine sehr gut geschnittene Dreiraumwohnung (75 m²), die aktuell ebenfalls unvermietet ist und sich sehr gut für einen Selbstnutz eignet. Auf dem kleinen Innenhof gibt es ein Quergebäude (ehemals Ställe  etc.), die heute als Nebenflächen für die Wohnungen oder als Lagerflächen genutzt werden. Das Wohnhaus hat in Teilbereichen etwas Renovierungsbedarf. Bei einer Vollvermietung der Wohnungen sind ca. 16.000,- € p.a. ohne Nebengelass als Nettomietzins erzielbar. Ein weiterer Ausbau der Scheune in Wohnungen ist ungeprüft, aber aufgrund der Sanierungsgebietslage (Förderfähigkeit/erhöhte Abschreibung) sinnvoll.

Zimmer: 9
Wohnfläche: 240 m²
Grundstück: 543 m²
Kaufpreis: 190.000 €